Florenz im Spätsommer 2009...

Ein Traum in jeder Hinsicht, aber Touristen über Touristen können einem -obwohl man ja selbst einer ist- den Genuß schon vergällen. Trotzdem ein Rausch der Sinne!

Und Siena, kleiner und intimer, setzt dem mit seinem geschlossenen Stadtbild und dem überwältigenden Dom die Krone auf. Wir hatten zudem das Glück, daß der einmalige Marmorfußboden im Dom aufgedeckt war, was nur 2 Wochen im Jahr zu genießen ist, Trotz Stativverbotes gelangen mir mit Tricks einige Bilder dieser einmaligen Kirchenarchitektur.