Die Welt des Kleinen, Verborgenen erobern... Den Blick schärfen, sich in Details verlieren... Konzentration auf das Wesentliche, Ruhe, Abgeschiedenheit und hohe Anforderung an das technische Können des Fotografen. Das alles kann Makrofotografie in der Natur sein.

 

Bei mir hat es erst zu Pilzen und ein paar Insekten und Blumen gereicht, aber ein Anfang ist gemacht.