"Fjodor the Blade": der Name kommt von den Griffschalen, die von einem sibirischen Mammut stammen. Es handelt sich um das edelste Kernmaterial, welches fast so weiß ist wie Elfenbein.

Die Damastklinge hat Andy Metsala aus den USA erschmiedet.

 

http://www.metsalacustomknives.com/home.html

 

Die Backen sind aus Balbach-Damast, dem Schöpfer des berühmten Leo- und Tirpitz-Damastes, welchen er aus den Stählen des Kampfpanzer Leopard oder des versunkenen Schlachtschiffes Tirpitz schmiedet.

 

http://www.schmiede-balbach.de/index.php?show=damast

 

Die beiden Öffnungspins in der Klinge sind aus 585er Gold.

 

Das Messer hat der begnadete Axel Heller nach meinen bescheidenen Vorgaben gebaut. Axel übt dieses Hobby in seiner Freizeit aus! Chapeau vor dieser Leistung!

 

Hier seine Homepage: www.taramonas.de

 

Das Holster ist ebenfalls auf Maß handgearbeitet. Material Perlrochen und vegetabil gegerbtes Rindleder.

 

Viel Spaß beim Betrachten!